nformationsschreiben

www.candioli.com

INFORMATIONEN ÜBER DIE SINNE UND DIE AUSWIRKUNGEN DER GESETZLICHEN VERORDNUNG 30. Juni 2003, Nr. 196 Die GESETZLICHE VERORDNUNG 30. Juni 2003, Nr. 196, mit dem "Gesetzbuch über den Schutz personenbezogener Daten - Mindestsicherheitsmaßnahmen" (hier auch gefolgt vom Gesetz), soll sicherstellen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Rechten, Grundfreiheiten und der Würde von Personen erfolgt, insbesondere in Bezug auf Vertraulichkeit, persönliche Identität und das Recht auf Schutz personenbezogener Daten.

Wir informieren Sie daher darüber, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten oder anderweitig während der Durchführung der Beziehung von uns erhobenen personenbezogenen Daten mit geeigneten Verfahren zum Schutz Ihrer Privatsphäre verarbeitet werden.

Die Behandlung besteht aus der Sammlung, Registrierung, Organisation, Speicherung, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Nutzung, Löschung, Verteilung, Zusammenschaltung.... Wir informieren Sie auch, dass gemäß den Bestimmungen von Art. 7 des Gesetzes 196/03 über die Verarbeitung personenbezogener Daten, auf die jede interessierte Partei Anspruch hat:

1. Der Interessent hat das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn sie noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form zu erhalten.

2. Der Betroffene hat das Recht, die Angabe zu erhalten: a) über die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) über die Zwecke und Methoden der Verarbeitung; c) über die Logik, die bei einer Behandlung mit Hilfe elektronischer Geräte angewandt wird; d) über die Angaben zur Identifizierung des Inhabers, des Verantwortlichen und des benannten Vertreters gemäß Artikel 5 Absatz 2; e) über die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als bestellter Vertreter im Hoheitsgebiet des Staates, als Manager oder Vertreter darüber informiert werden können.

3. Der Interessent hat das Recht zu erhalten: a) Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn interessiert, Ergänzung von Daten; b) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung rechtswidrig verarbeiteter Daten, einschließlich Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, unnötig ist; c) die Bestätigung, dass die in den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge auch inhaltlich denjenigen zur Kenntnis gebracht wurden, denen die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, es sei denn, die Erfüllung erweist sich als unmöglich oder erfordert den Einsatz von Mitteln, die in keinem Verhältnis zum Schutzrecht stehen.

4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise zu widersetzen: a) aus legitimen Gründen der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn sie für die Zwecke der Erhebung relevant sind; b) der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke des Versands von Werbe- oder Direktverkaufsmaterial oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation. Wird das Vorhandensein von Daten, die ihn betreffen, nicht bestätigt, kann für jeden Antrag vom Interessenten ein Kostenbeitrag verlangt werden, der nicht höher ist als die tatsächlich entstandenen Kosten. Für die im konkreten Fall durchgeführte Forschung.
deltacommerce
Cookie's Policy